Geschichte / storia

Gli inizi della Fondazione Meraggia

Negli anni ’50 il vegetariano H. Brunner fece rivivere l’abbandonata Meraggia e ci piantò alberi da frutta. Nel 1978 venne creata una fondazione da parte di membri del Movimento Svizzero per la Dieta Waerland con lo scopo statutario di mettere il luogo a disposizione per vacanze vegetariane, soggiorni e corsi all‘ insegno di una vita semplice, sana e pacifica.

Aus den Anfängen der Fondazione Meraggia

Nachdem in den Fünfzigerjahren der Vegetarier H. Brunner das ehemalige Maiensäss Meraggia (sprich „meradscha“) wiederbelebte und Obstbäume pflanzte, wurde 1978 aus den Reihen der Schweizer Waerland-Bewegung eine Stiftung gegründet mit dem statuarischen Zweck, den Ort  für vegetarische Ferien, Aufenthalte und Kurse im Zeichen von einem einfachen, gesunden und friedvollen Leben zur Verfügung zu stellen.

Nel 1994 è stato dato impiego a un custode a tempo parziale. Da allora vive Georg „Giorgi“ Winter a Meraggia e si occupa delle case, soggiorni, orti, frutteti e bosco e coordina delle attività.

Im Jahr 1994 wurde für die Betreuung des Gelände ein Bewirtschafter in Teilzeit angestellt. Georg „Giorgi“ Winter lebt ganzjährig in Meraggia und schaut für Gästehaus, Garten, Fruchtbäume und Wald und koordiniert Aktivitäten.

Dopo la morte degli fondatori e diversi cambiamenti, dal 2016 si impegnano cinque persone nel consiglio di fondazione per la continuazione (e la sopravivenza) di questo luogo unico. Particolare per questa fondazione è, che il suo patrimonio consiste „soltanto“ del terreno con due case abitabile. La forma di una fondazione è stata scelta per evitare la speculazione con  questa parcella.

Nach dem Tod der Stifter und verschiedenen Wechseln kümmert sich seit 2016 ein 5-köpfiger Stiftungsrat um den Fortbestand (und das Überleben) dieses einzigartigen Anwesens. Speziell an dieser Stiftung ist, dass ihr Vermögen „nur“ aus der ca. 5 Hektaren grossen Liegenschaft mit zwei Wohnhäusern besteht. Die Form der Stiftung wurde gewählt, damit mit dem Gelände nicht spekuliert werden kann.

Il consiglio di Fondazione si compone di: Christine Morgenthaler, presidente (tel. 081/655 10 08), Claudia Kreis, attuaria, Werner Gerritsen (manca dalla foto), cassiere, Gian Marino Martinaglia e Pius Zahner.

Der Stiftungsrat besteht aus: Christine Morgenthaler, Präsidentin (Tel. 081 / 655 10 08), Claudia Kreis, Aktuarin, Werner Gerritsen (fehlt auf dem Bild), Kassier, Gian Marino Martinaglia e Pius Zahner.

__

Contatto per visite e soggiorni / Kontakt für Besuche und Ferien

Mail: george@meraggia.ch        

Tel: +41 (0)77 427 16 43  (please: 7-8 h, 12-14 h, 17-19 h)